Warum Ada?

Frauen haben Computer von Anfang an auf ihrem digitalen Siegeszug begleitet – auch unsere Namenspatronin Ada Byron Countess of Lovelace (1815 – 1852). Ada war Mathematikerin und wird aus heutiger Sicht als Software-Pionierin angesehen. Sie entwickelte Mitte des 19. Jahrhunderts ein Programm für eine leider nie fertiggestellte „Analytical Engine“, eine Rechenmaschine von Charles Babbage, die als Vorläufer der modernen Computer gilt.

Das Ada Lovelace Festival schafft eine einzigartige Plattform für Professionals und Young Professionals aus der Informatik- und Technologiebranche und thematisiert insbesondere die neuesten Branchentrends, Forschungsergebnisse und Erfolgsgeschichten von Frauen in der IT.

Unterstützt wird die Verbindung von Wissenstransfer & Erlebnis-Charakter durch den einmaligen Festival-Gedanken.


diamand

Durch die Kombination von branchenspezifischen Fachaustausch und Networking bietet das Ada Lovelace Festival über Hierarchiestufen hinweg einen Mehrwert:

Für Professionals:
Hochkarätige Austauschplattform,
Business-Highlights, Neueste Forschungs-Insides,
Leadership-Skills

Für Young Professionals:
Hohes Networking Potential durch hochkarätige Kontakte
Möglichkeit Vorbilder zu treffen
Wissenstransfer

Für Studenten:
Kontakte zu den wichtigsten
IT-Unternehmen, Inspiration,
Mentoring und
Netzwerkaufbau

netzwerk