Claire Zschiesche

zschiescheClaire Zschiesche hat Englisch und Sport für das gymnasiale Lehramt in Heidelberg studiert. Sie hat zudem Informatik an der University of Oxford, Großbritannien, studiert.
Claire arbeitet seit 1998 in verschiedenen Rollen entlang des Entwicklungszyklus (u.a. als Dokumentationsentwicklerin und Produktmanagerin) bei SAP. Aktuell ist sie Software Entwicklerin im Bereich Financial Services und entwickelt Produkte für die Buchhaltung von Banken. Außerdem ist sie Design Thinking Coach und hat in den letzten Jahren etliche DT-Projekte geleitet. Sie ist fest davon überzeugt, dass Design Thinking ein Schlüsselelement für die Entwicklung herausragender Produktinnovationen ist und möchte andere mit Ihre Leidenschaft für Design Thinking inspirieren.
Claire ist Mitglied der Gesellschaft für Informatik und deren Fachgruppe Frauen und Informatik.


FREITAG, 14. OKTOBER 2016 | Workshop 1 | 14:00 – 15:30


Design Thinking in der Software Industrie
Workshop

Design Thinking ist ein generischer Ansatz, der den ganzen Menschen mit einbezieht, um Probleme aufzuspüren und sie zu lösen. Mit Hilfe dieser Methode entwickeln Unternehmen wie SAP Innovationen und designen die User Experience Ihrer Software. Wir zeigen Euch was man mit Design Thinking erreichen kann und erlebt die grundlegenden Prinzipien des DTs an einem kurzen DT-Projekt.


Über #WomenInTech zu reden ist wichtig, weil weil IT viel zu spannend ist, um es nur den Männern zu überlassen.


– Claire Zschiesche