Léa Steinacker

Als Chief Innovation Officer der WirtschaftsWoche ist Léa Steinacker für die Analyse, Förderung und Umsetzung von innovativen und experimentellen Formaten verantwortlich. Sie entwickelt gemeinsam mit Herausgeberin und Redaktion digitale Strategien, Produkte und Live-Journalismus-Konzepte für die Marke, trägt zu verschiedenen Digitalthemen vor und schreibt eine WiWo-Kolumne über die Wechselwirkung zwischen Technologie, Mensch und Ökonomie. Zuvor war Steinacker unter anderem in Bosnien-Herzegowina, Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo in Menschenrechtsorganisationen tätig. Während sie die Evaluation von Interventionen in Krisengebieten verantwortete und die Propaganda von Extremisten in sozialen Netzwerken analysierte, lernte sie die vielseitige Wirkkraft digitaler Medien kennen. Aufgewachsen in Deutschland, Australien und Wales studierte sie Internationale Beziehungen an der Universität Princeton, der Amerikanischen Universität in Kairo, sowie Angewandte Politik und Digitale Medien an der Harvard Kennedy School of Government.

Darum ich Technik


Mich begeistert Technologie wegen der vielfältigen Möglichkeiten das menschliche Erleben zu bereichern.

Mein ganz persönlicher Tech-Trend 2017


Künstliche Emotionale Intelligenz.