Nora Perseke

Nora Perseke hat in Bremen, Bologna und Berlin studiert, wo sie geforscht hat zu Relationen zwischen Kulturtheorie und kultureller Wirklichkeit. An der Humboldt-Universität zu Berlin hat sie einen Master in Kulturwissenschaft erworben. Seit 2015 arbeitet sie im Team der Code Week am Design Research Lab der Universität der Künste Berlin. Die Code Week ist eine europäische Graswurzelinitiative, die Programmierkenntnisse spielerisch und kreativ vermittelt an Kinder, Jugendliche und alle Interessierten. Neben ihrem Engagement für die Code Week ist sie tätig für die Calliope gGmbH, die mit dem Mikrocontroller Calliope mini digitale Bildung an deutsche Grundschulen bringt.

Why I Tech


Ich liebe es, dass digitale Technologien das Potenzial haben, immer mehr Menschen zu ermöglichen, ihre Ideen zu verwirklichen und umzusetzen. Wir müssen ein positives aber auch kritisches Verständnis für digitale Tools schaffen, die unser Leben und unsere Arbeit grundlegend verändern und weiterhin verändern werden. Eine frühzeitige, digitale Ausbildung ist der Schlüssel, um computergestützte Technologie zu verstehen und ein Selbstbewusstsein in Bezug auf Programmieren und Hardware-Prototyping zu entwickeln.

#ada18’s motto is ideas to change the world – my tech idea is


My idea of technology is that it can make the world a bit better, that’s why I find it so important that the tech worlds opens up to be more diverse so that all of us can equally profit from technological developments. This is why I find the Ada Lovelace Festival one of the best tech ideas, bringing one of the underrepresented groups of the tech industry together: women. Let’s keep an eye on other marginalized groups and of course on intersectionality and let’s work together to make ourselves heard