mytaxi – Über Hälfte der Nutzer zahlt Taxifahrt inzwischen per App

Natürlich macht die Möglichkeit des Mobile Payment bei einer mobilen Dienstleistung wie Taxifahrten Sinn. Und sie wird bereits rege genutzt, wie Christian Exner, Projektleiter Payment bei mytaxi, im Interview verrät.

Herr Exner, Sie sind Projektleiter Payment bei mytaxi, nach welchem Schema läuft die Bezahlung mit mytaxi ab?

Christian Exner: Die Bezahlung per mytaxi App funktioniert einfach und sicher. Der Kunde muss dazu lediglich einmalig seine Kreditkarteninformationen oder seinen PayPal Account in der mytaxi App hinterlegen. Anschließend steht diese bequeme Bezahlmöglichkeit sofort zur Verfügung. Bei der Bestellung des Taxis informiert der Nutzer den Fahrer mit einem Klick, dass er die Tour am Ende per App bezahlen möchte. Am Fahrziel angekommen tippt der Fahrer den Fahrpeis in seine App ein und der Fahrgast bekommt den Endbetrag in seiner App angezeigt. Mit nur einem Wisch wird die Tour dann bezahlt. Die Quittung bekommt der Fahrgast automatisch per Email – meist schon in der Sekunde, in der er das Fahrzeug verlassen hat.

Wie hoch ist der Anteil an App-Zahlungen im „Bargeldland Deutschland“?

Exner: Seit der Einführung der Bezahlmöglichkeit per mytaxi App im Juli 2012 gehen die Zahlen der Nutzer, die diese Möglichkeit verwenden, steil nach oben.
Auch unsere 50% Aktionen, bei denen App-Zahler nur die Hälfte des Fahrpreises zahlen, haben dazu beigetragen, dass über die Hälfte der mytaxi Nutzer inzwischen per App bezahlt.
Uns ist bewusst, dass das eine für Deutschland außergewöhnlich hohe Zahl ist – und wir sind deshalb auch ein klein wenig stolz darauf.

Was sagen die Kunden – was sagen die Fahrer?

Exner: Wir machen regelmäßig Umfragen unter unseren Nutzern und den mytaxi Fahrern. Daher wissen wir, dass die Bezahlmögllichkeit per App zu den beliebtesten Fetaures von mytaxi gehört. Wer einmal erlebt hat, wie einfach, sicher und komfortabel diese Zahlmöglichkeit ist, möchte in der Regel nicht mehr anders bezahlen. Die mytaxi Fahrer schätzen per App zahlende Kunden ebenfalls, denn die Zahlung funktioniert nicht nur einwandfrei, sondern der Zahlbetrag ist auch garantiert. mytaxi zahlt die Fahrer wöchentlich aus. Wir sind meines Wissens die einzigen in der Branche, die so schnell sind.

Was sind die nächsten Schritte bei mytaxi? Gibt es neue Funktionen, über die Sie schon etwas verraten dürfen?

Exner: Wir sprechen in der Regel nicht über „ungelegte Eier“, aber soviel sei verraten: Wir arbeiten permanent an der Weiterentwicklung der App und überlegen uns, wie wir die App noch besser und komfortabler für unsere Nutzer machen könnten.
Ein Beispiel: Wäre es nicht toll, wenn ein Nutzer nach der Bestellung seines Taxis gar keine weitere Interaktion mehr mit der App haben müsste? Wenn die Tour quasi automatisch bezahlt würde?  Nun: Wir arbeiten daran 🙂

Christian Exner mytaxiChristian Exner, Projektleiter Payment bei mytaxi