Jutta Frieden

jutta-friedenKurz: London, FinTech, Sport, Mathematik, Startups.

Lang: Als Mathematikstudentin bin ich 2011 ans Imperial College nach London gegangen und nach meinem Masterstudium 2012 vor allem wegen der eindrucksvollen Startup Szene geblieben. Zunächst war ich in einem EdTech Startup für Online Nachhilfe Produkt verantwortlich, und habe eng mit den Entwicklern gearbeitet. Mitte 2015 bin ich dann zu FinTech und GoCardless gewechselt, um GoCardless auf einem neuen spannenden Markt einzuführen: Deutschland.


FREITAG, 14.10.2016 | Stage 3 – Tech | 14:00 – 14:30

Product, meet your friend Sales

Traditionell waren die Banken unsere Anlaufstelle für das Girokonto, unser Sparbuch, den Kredit, die Fondanlage, den Bausparvertrag…. Heute können wir für jeden einzelnen Bereich gleich mehrere FinTech Startups nennen, die sich dieses Bankenprodukt zur Mission gemacht haben. Was sonst machen FinTechs anders als die Banken, und wo können beide voneinander lernen und profitieren?


Über #WomenInTech zu reden ist wichtig, weil das regelmäßige Auftreten des Themas nur zeigt, dass es noch nicht zu einer eingespielten Balance unter den Geschlechtern in diesem Gebiet gekommen ist. Sobald es als normal empfunden wird, dass Frauen über Tech sprechen, können wir aufhören darüber zu debattieren.


– Jutta Frieden